Leben mit Immundefekt / Hafer, Hanf und Cannabis

Hatcha-Joghurt-Eiscreme

von Jens

Auch wenn es das Wetter gerade zeitweise nicht vermuten lässt: Der Sommer steht schon in den Startlöchern... Was würde da besser passen, als erfrischende Joghurt-Eiscrem?
Richtig, Hatcha-Joghurt-Eiscreme! Wie gut, das wir das passende Rezept für euch schon herausgefunden haben.
Die folgenden Angaben reichen für etwa 4 bis 6 Portionen und eignen sich für Eismaschinen mit einem Volumen von etwa 1,5 Litern.

Zutaten

  • 500 g Naturjoghurt
  • 200 g Schlagsahne
  • 140 g Puderzucker
  • 2 gehäufte Esslöffel Hatcha-Pulver
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben. Zu Beginn mit dem Handmixer mit niedriger Geschwindigkeit vermengen, damit der Puderzucker und das Hatcha-Pulver nicht zu stark auf aufgewribelt werden.
  2. Anschließend die Mischung bei höchster Geschwindigkeit solange aufschlagen, bis eine luftig-cremige Konsistenz entsteht.
  3. Die Eismasse in die Eismaschine geben und etwa 30 Minuten gefrieren lassen (gilt für Maschinen mit Kompressor).
  4. Nach der Herstellung entweder direkt frisch servieren oder zum Nachfrieren in ein geeignetes Gefäß umfüllen und für ein bis zwei Stunden in das Gefrierfach stellen (zum Beispiel wenn Kugeln geformt werden sollen).

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Hunger.

Teilen twitter/ facebook/ Link kopieren
Du hast dich erfolgreich bei stereotypisch angemeldet
Willkommen zurück! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Fantastisch! Du hast dich erfolgreich eingetragen!
Your link has expired
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.
Bitte gib mindestens 3 Zeichen ein 0 Deine Suchergebnisse

Sollen wir eine Schlagwort vorschlagen?

Systemfehler Kopfkino Grünzeug Bluescreen

Sollen wir einen Autor vorschlagen?

Stephan Jens